Fahrzeugbrand A9

Datum: 29. Oktober 2017 
Alarmzeit: 03:24 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sirene, Telefon 
Dauer: 2 Stunden 6 Minuten 
Art: Brandalarm  > B08-Fahrzeugbrand  
Einsatzort: Rampe A9 - A2 
Einsatzleiter: HBI Mühl 
Mannschaftsstärke: 19 
Fahrzeuge: KRFAS , RLF , TLF  
Weitere Kräfte: Notarzt , Polizei , Rotes Kreuz  


Einsatzbericht:

Gegen Halb 4 Morgens heulten erneut die Sirenen in der Gemeinde Seiersberg.
Nach dem ersten Fahrzeugbrand ereignete sich ein erneuter Fahrzeugbrand auf der A9.
Diesmal auf der Schleife A9 – A2 Fahrtrichtung Klagenfurt.Aus unbekannter Ursache kam ein PKW von der Fahrbahn ab und fing Feuer.
Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der PKW in Vollbrand.

Unter schwerem Atemschutz wurde der PKW mittels Schaum gelöscht.

Der Fahrer des Fahrzeug konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz versorgt.

2017-10-29_Fahrzeugbrand2-01 2017-10-29_Fahrzeugbrand2-02 2017-10-29_Fahrzeugbrand2-03 2017-10-29_Fahrzeugbrand2-04 2017-10-29_Fahrzeugbrand2-05 2017-10-29_Fahrzeugbrand2-06 2017-10-29_Fahrzeugbrand2-07