• Allgemein

Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen

Datum: 11. Mai 2018 
Alarmzeit: 23:12 Uhr 
Alarmierungsart: Funk, Pager, Sirene, Telefon 
Dauer: 1 Stunde 18 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  > T10-VU-eingekl. Person  
Einsatzort: A2 Fahrtrichtung Klagenfurt 
Einsatzleiter: HBI Mühl 
Mannschaftsstärke: 23 
Fahrzeuge: KRFAS , MZF , RLF , TLF , VF  
Weitere Kräfte: Asfinag , FF Unterpremstätten , Notarzt , Polizei , Rotes Kreuz  


Einsatzbericht:

“Verkehrsunfall mit 4 Fahrzeugen auf der A2 Fahrtrichtung Klagenfurt, unklar ob eingeklemmt” lautete die Alarmierung am Abend des 11.05. für die Feuerwehren Seiersberg und Unterpremstätten.
Am Einsatzort wurde ein Verkehrsunfall mit 2 Fahrzeugen und einer verletzten Person vorgefunden.

Unmittelbar nach dem Eintreffen der ersten Fahrzeuge wurde die Einsatzstelle abgesichert sowie ein zweifacher Brandschutz aufgebaut.
Desweiteren wurde für das Rote Kreuz die Unfallstelle ausgeleuchtet.
Von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Seiersberg musste eines der beiden Fahrzeuge, welches sich auf der 3. Spur befand, auf den Pannenstreifen geschoben werden. Im Anschluss wurde die Fahrbahn noch gereinigt.

Die A2 musste für ca 45min komplett gesperrt werden.
Die verletzte Person wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht.

2018-05-11-VUA2-03 2018-05-11-VUA2-04